07.06.2008

Rezept: Presto Pesto

Dieses endgeile Teil ist schnell gemacht, hyperlecker & ultragesund.
Mittlerweile sind Pinienkerne auch vergleichweise günstig zu haben, z.B. bei Plus.

Also, so gehz:
  • Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten bis sie goldenbrown sind; dann mit
  • ordentlich Knoblauch (kleingeschnitten),
  • Olivenöl (optimal ist natürlich extra vergine),
  • reichlich Basilikum und evtl. Petrasilie (beides mit 'ner Schere oder so vorher 'n bisschen klein machen),
  • etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer & 'ne Prise Zucker in so 'nem hohen Pürierbecher so lange pürieren, bis 'ne dicke Soße entstanden ist
*dazu: Nudeln nach Wahl,

Warnung: Schwerste Contaminationsgefahr (auch wenn das Chlorophyll den Knoblauchgeruch etwas blockt)! Es sollten also alle Anwesenden davon essen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten