17.06.2012

Rezept: Cashew-Eis

Der Sommer fällt bisher ja eher mäßig aus, aber das soll uns ja nicht davon abhalten, in lecker Eis zu schwelgen.
Und dieses Eis hat mehrere Vorteile gegenüber gekauftem Eis: Die Zutaten sind überall zu kriegen, man kann wild variieren, es ist sojafrei (falls das für eineN relevant ist) und man kann es ohne industriellen Zucker machen - zudem braucht man nicht mal eine Eismaschine, nur ein Gefrierfach und eine Küchenmaschine oder einen potenten Mixer.

So läufts:
gibt 2 gute Schälchen voll
  • 2 sehr reife Bananen schälen, in Scheiben schneiden, möglichst in einen flachen Behälter legen, mit einer halben Dose Kokosmilch bedecken und einfrieren. Wenn das soweit ist...
  •  ...von einer Dose (150g) Cashewnüsse mittels Küchensieb das Salz ein bisschen abschütteln. Ich persönlich mag es ganz gern, wenn ein bisschen Salz dran bleibt, wem das zu fancy ist, spült sie im besten gründlich mit Wasser ab.
  • Cashews dann in die Küchenmaschine schmeißen (Klingen-Aufsatz) und solang malträtieren, bis sie erst bröselig und dann wieder klumpig werden.
  • Den Bananen-Kokosblock in mittelgroße bis kleine Stücke hacken (hängt von der Leistungskraft der Küchenmaschine ab; ggf. vorher ein bisschen antauen lassen) und zur Cashewpampe geben.
  • Außerdem: Das Mark von einer Vanilleschote, je nach Reifegrad der verwendeten Bananen und persönlicher Präferenz noch ein bisschen Süßungsmittel (ich nehm 0.3g Stevia), ca. 50-100g (je nachdem, wie dick/flüssig man es will) Haferdrink oder anderes Milchiges oder Sahniges (Soja-Reismilch, Hafersahne, Kokosmilch...)
  •  als Deko kommt ein gehackter Mr. Tom Riegel sehr gut
Mögliche Variationen kann man anstellen mit TK-Himbeeren oder sonstige -Früchte, Kakao, Schokostückchen, Erdnüsse...

Das ganze hat insgesamt 35g Protein und Kalorien im vierstelligen Bereich, lohnt sich also.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. *gg*
      Wobei ich sagen muss, dass das Eis mich nur begrenz überzeugt hat - es ist nicht so richtig schön cremig geworden, sondern eher eisig-kristallin (ich hab sehr kälteempfindliche Zähne).
      Mein Favorit ist das hier: http://runvegan.blogspot.de/2012/06/cashew-eis.html ☆☆☆

      Löschen