14.10.2012

Rezept: Sonnenblumenkern-Aufstrich



Ich steh ja total auf den Zwergenwiese Streich-Brotaufstrich, find den aber mittlerweile annähern intolerabel teuer.

Daher hab ich vor ner Weile mal versucht, das nachzustellen - sind ja eigentlich keine übertrieben ausgefallenen Zutaten drin.

So tat ich:
  • 80g Sonnenblumenkerne über Nacht oder für ein paar Stunden in Wasser einweichen (Obacht, die  quellen ganz schön auf), dann ordentlich abspülen
  • mit einem Schuss Öl (ein schönes kaltgepresstes bietet sich an) und ein bisschen Wasser in den Universalzerkleinerer und ordentlich durchmixen
  • abschmecken mit Salz, weißem Pfeffer
  • zum Abrunden Zitronensaft, evtl. einen Spritzer Essig und einen kleinen Schuss Agavensirup
  • und dann gehts los: ich hab ungefähr 3TL eingelegte grüne und rote Pfefferkörner untergemischt, aber da sind der Phantasie ja wirklich keie Grenzen gesetzt: Kräuter (frisch oder tiefgefroren), Gurke, ein bisschen Sojajoghurt, Tomate, Zwiebel, Meerettich, Peperoni, Kresse, Knoblauch, noch mehr Agavensirup, Apfel, Tomatenmark - da kann man sich auch bestens bei den Geschmackrichtungen des Originals inspirieren lassen
Ist auf jeden Fall echt easy und schnell zu machen und sehr, sehr viel günstiger als die gekaufte Version. DIY FTW!

Kommentare:

  1. Huhu,
    sag mal weisst Du noch, wieviel Gramm Aufstrich man am Ende ungefähr (bei der Basismischung/dick gedruckten Zutaten) raus bekommt?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, das ist ja schon ein Weilche her jetzt...
      Ich glaub das war knapp so ein Gläschen wie von diesen Original Zwergenwiese Aufstrichen. (Kennst Du?)

      Also jedenfalls (ohne Pfefferkörner oder sonstiges) 170g.

      Löschen
    2. Oh, ich habe gar nicht gesehen, dass Du geantwortet hast.. Danke.
      Ja, die kenne ich ;)

      Löschen